Landesparteitag mit Höhepunkten für die GRÜNEN im Kreis Steinfurt

Ochtruperin Alexandra Schoo im Landesvorstand der Grünen bestätigt.

09.07.24 –

Am vergangenen Wochenende fand in Oberhausen der diesjährige Landesparteitag der GRÜNEN NRW statt. Drei Wochen nach der krachenden Niederlage bei der Europawahl scheint die Ökopartei schnell wieder auf die Beine kommen zu wollen und setzt dabei auf Kontinuität und Beständigkeit. Dennoch gilt es die Ursachen und Ergebnisse intensiv zu analysieren und Lehren für das Jahr 2025 daraus zu ziehen.

Neben sieben Delegierten nahmen auch einige Teilnehmende aus dem grün-internen Fortbildungsprogramm „Zukunft vor Ort gestalten“ des GRÜNEN Kreisverbandes Steinfurt teil und konnten vielen spannenden Reden und Debatten lauschen, sowie mit Ministerin Josefine Paul und der Fraktionsvorsitzenden im Europaparlament Terry Reintke sprechen.

Ein Highlight war die Wiederwahl der Ochtruperin Alexandra Schoo als Beisitzerin in den Landesvorstand der GRÜNEN NRW. Neben der Kinder- und Familienpolitik macht sich Schoo für einen sicheren Umgang mit dem atomaren Erbe stark und setzt sich auf Landesebene für die Bedürfnisse der ländlichen Flächenkreise ein.

Einen weiteren Erfolg konnten die Grünen im Kreis Steinfurt mit ihrem Antrag zur Unterstützung von landwirtschaftlichen Betrieben verbuchen. In diesem wird gefordert, dass sich die Grünen stärker für die Förderung sogenannter Agroforstsysteme einsetzen. Hierbei werden zwischen einjährigen Pflanzen Reihen mehrjähriger Nutzgehölze gepflanzt, was sowohl für Höfe ein attraktives Geschäftsmodell darstellen als auch die Artenvielfalt und die Bodengesundheit auf den Flächen fördern kann.

Deine Stimme für Europa!

NOCH
bis die Wahllokale schließen.

Norwich Rüße MdL

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]