Resolution der Artenschutzkonferenz 2024

Übergabe in Berlin und Düsseldorf

16.06.24 –

Gemeinsam haben die Grünen Kreisverbände im Münsterland mit dem Bezirksverband Westfalen die Grüne Artenschutzkonferenz 2024 vorbereitet und veranstaltet – nun schon zum 10. Mal. Die am 16. März von den Anwesenden gebilligte Resolution konnte nun endlich im Umweltministerium in Berlin direkt an Steffi Lemke überreicht werden. Die Bundesumweltministerin bedankte sich ausdrücklich bei Dr. Britta Linnemann (Leiterin der NABU-Naturschutzstation Münsterland) und Helmut Fehr (Kreisverband Steinfurt) für unser Engagement für Artenschutz und Biodiversität in der Region Münsterland. Man war sich einig, dass die Herausforderungen und Notwendigkeiten bei der Erhaltung von natürlichen Lebensräumen besonderer Anstrengungen bedürfen. Das Ministerium berichtet darüber hier im Eintrag in das Online-Tagebuch des BMUV:

https://www.bmuv.de/ministerium/online-tagebuch/#4229

Foto: BMUV/Sascha Hilgers | Resolutionsübergabe: Dr. Britta Linnemann, Bundesumweltministerin Steffi Lemke und Helmut Fehr (v.l.n.r)

 

Diese Themen konnten schon vor der Übergabe der Resolution in einem Gespräch mit Dr. Jan-Niclas Gesenhues (Parlamentarischer Staatssekretär im BMUV) vertieft werden. Schwerpunkte waren dabei Naturschutz, Natürlicher Klimaschutz und Atompolitik. Dr. Jan-Niclas Gesenhues betonte, dass unsere Erklärung aus dem Münsterland und die damit verknüpften Erwartungen an die Politik Rückenwind sind für die aktuellen Initiativen im BMUV, beispielsweise für die Nationale Biodiversitätsstrategie und die Umsetzung des Welt-Naturabkommens von Montreal. Steffi Lemke betonte dazu, dass unsere Artenschutzkonferenz inzwischen auch im Bundesumweltamt in Dessau wahrgenommen wird.

Foto: Dr. Jan-Niclas Gesenhues | Britta Linnemann, Dr. Jan-Niclas Gesenhues und Helmut Fehr

 

Resolution

Resolution der Artenschutzkonferenz 2024 als PDF zum Download

Resolutionsübergabe auch in Düsseldorf

Auf der Grünen Artenschutzkonferenz Münsterland am 16. März 2024 wurde die Resolution von den Anwesenden gebilligt. Am 25. April wurde sie in Düsseldorf an den Umweltminister übergeben

Foto: Rebecca Joest | von Links nach rechts: Astrid Vogelheim, MdL, Dr. Volkhard Wille, MdL, Oliver Krischer, Umweltminister, NRW, Dr. Gregor Kaiser, MdL, Norwich Rüße, MdL, Norika Creuzmann, MdL

 

Resümee

"Wir hatten etwa 200 TeilnehmerInnen - und das obwohl es an diesem Wochenende zahlreiche Grüne Konkurrenzangebote gab. Zahlreiche Verbände und Naturschutzengagierte haben in der Stadthalle Hiltrup an weitaus mehr als zehn Ständen ihre Arbeit und artenschutzrelevante Themen präsentiert. Die Vorträge und Gesprächsrunden hatten ein hohes fachliches Niveau, was auch an den renommierten ReferentInnen lag. Nicht zuletzt hat auch die bewährte Moderation on Dr. Tanja Busse zum Gelingen der Veranstaltung maßgeblich beigetragen."

Deine Stimme für Europa!

NOCH
bis die Wahllokale schließen.

Norwich Rüße MdL

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]